Broich und die nackten Mädchen

Ich hatte meinen ersten Job angetreten.

Junger Ingenieur, 22 Jahre, Großlabor, Forschungsbetrieb, high-tech. Die Mitarbeiter, die ich zu betreuen hatte mindestens zehn, manche sogar zwanzig bis dreißig Jahre älter. Ich hatte zwar die theoretische Ausbildung und die von mir mit Arbeiten zu betrauenden oder gar anzuleitenden Leute waren fast alle aus anderen Berufen angelernt und dann will man von denen akzeptiert und für voll genommen werden. Ich wusste zwar einiges, doch sie hatten die Erfahrungen, vor allem die Lebenserfahrungen.  Weiterlesen „Broich und die nackten Mädchen“

Advertisements

„Bis das der Tod uns scheidet!“

(tutmirnix Gedanken zur Welt in der wir Leben)
Innig verbunden …
Innig verbunden …

Als Agnostiker ist mir das christliche Eheversprechen „Bis das der Tod uns scheidet“ dennoch eine willkommene Formel. Bedeutet sie doch den beiden Personen das Versprechen für eine Partnerschaft fürs Leben, für das gesamte gemeinsame „irdische“ Dasein, komme da, was wolle.  Weiterlesen „„Bis das der Tod uns scheidet!““

Ist Radioaktivität übertragbar?

Sehr geehrter Tutmirnix,

man liest und hört und sieht immer wieder, dass man von Strahlen verstrahlt werden kann. Und die Strahlen gehen ja nun mal von irgendwelchen radioaktiven Stoffen aus. Das habe ich schon in der Schule gelernt und meine Oma leidet an Bechterev, die macht jedes Jahr in Bad Schlema eine Radonkur. Da muss sie stunden- und tagelang in einem unterirdischen Stollen sitzen und sich von dem Radon verstrahlen lassen. Anschließend tut ihr der Bechterev nicht mehr weh, behauptet sie. Jedenfalls kann sie dann immer eine zeitlang wieder normal gehen. Sie würde auch gerne mal nach Bad Kreuznach oder Menzenschwand fahren, aber da müsste sie die Reisekosten selber bezahlen. Wir wohnen nämlich nicht allzuweit von Schlema entfernt und da zahlt die Krankenkasse alles.

Nun habe ich ebenfalls gelesen, dass der Mensch auch radioaktiv ist, jedenfalls   viel mehr als früher wegen Tschernobyl und Fukushima.

Jetzt meine Frage:

‚„Ist Radioaktivität auch von einem Menschen auf einen anderen übertragbar?“ Weiterlesen „Ist Radioaktivität übertragbar?“

Wähle endlich!

Waschenergie-Einheiten

Sehr geehrter Tutmirnix,

Wer die Wahl hat, hat die Qual!
Wer die Wahl hat, hat die Qual!

eine Frage interessiert mich immer wieder, zu der ich bislang im Internet unter google und Co. keine vernünftigen Antworten finden konnte, weder bei den Waschmaschinen-Herstellern noch den Energieerzeugern, angefangen von den Kohle- und Atomkraftwerken bis hin zu den Windmüllern.

Alle reden sie vom Stromsparen oder verkaufen ihre Geräte mit besonders sparsamer Einstufung A, B oder C und die sollen besonders wenig KiloWattstunden verbrauchen. Das man D, E und F nicht mehr verwendet ist ja wohl klar! Aber zur Verwendung des richtigen Waschmittels finde ich nichts! Weiterlesen „Waschenergie-Einheiten“

Virgin Snakes

2015-09-weinberg-schneckeJapanische Gourmets haben eine neue Delikatesse entdeckt: Französische Weinbergschnecken, die bei Vollmond von den einen Monat lang getragenen und ungewaschenen slips französischer Jungfrauen aus Burgund und aus dem Perigord geerntet wurden.

Der Betreiberin eines Katholischen Mädchenpensionats in der Dordogne war eines Morgens eine wahre Schneckenflut am Hintereingang der Waschküche aufgefallen. Hunderte von dicken fetten Weinbergschnecken knubbelten sich auf ehemals weißen Stofffetzen aus Baumwolle und aus Naturseide. Es handelte sich um die ungewaschenen Slips und Unterhöschen der Bewohnerinnen von Flügel B des Pensionats, die bei ihrem Weg in die Wäscherei wohl aus einem undichten Sammelbeutel gefallen waren. Weiterlesen „Virgin Snakes“

Gebührenbescheid nach § 8 Straßenverkehrskontroll-Kosten-Verordnung (SvkKVo)

Unsere Politischen Parteien, um nicht zu sagen, die Mandatsträger von uns, dem Volk, dem Souverän, sind wirklich ungeheuer findig, wenn es darum geht Geld aus unseren Taschen in ihre leeren Säckel zu füllen. Der hoffentlich für die nächste Zeit wohl letzte Scherz dürfte Ihnen in absehbarer Zeit in folgender Form ins Haus flattern. In Form des Weiterlesen „Gebührenbescheid nach § 8 Straßenverkehrskontroll-Kosten-Verordnung (SvkKVo)“

… spät abends in der Hotelbar

Zwei ältere Damen sitzen in der Bar eines renomierten Hotels und unterhalten sich. Die eine reist am morgigen Tag ab, die andere bleibt noch etwas länger. Die Korpulentere hat eine hohe Fistelstimme (F) und einen sehr bestimmenden Tonfall, die andere näselt (N) ein wenig, ist zurückhaltender und spricht etwas langsamer. Beide sind anscheinend schwerhörig und entsprechend laut. Weiterlesen „… spät abends in der Hotelbar“